Sie haben Lust zu REPERTORISIEREN?

Sie haben Lust zu REPERTORISIEREN?
Dann suchen Sie die Lösung!


Ein 42jähriger Mann kommt wegen Herzschmerzen in Behandlung. Diese fingen vor ca. 6 Monaten an. Die Schmerzen sind meist drückend und sie treten meist beim Bücken auf. Er hat dann das Gefühl, als würde seine Brust zusammengedrückt.
Wenn diese Schmerzen auftauchen, bemerkt er folgende Symptome:
Heftig riechender Achselschweiß. Er spürt den Puls dann besonders deutlich über der Clavicula. Außerdem kribbelt und krabbelt es in seinen Armen; auch Taubheit kenne er. Sämtliche Symptome werden besser bei Bewegung. Besonders im rechten Arm hat er des öfteren so ein eigenartiges Schweregefühl.

Er ist sportlich sehr aktiv. Macht Triathlon (Schwimmen, Radfahren, Laufen). Er sei schon des öfteren vorne mit dabei gewesen. Tagsüber habe er sowieso keine Probleme. Aber Morgens und Abends fühle er sich nicht gut, habe ein Beklemmungsgefühl, habe eine Ahnung, dass in seiner Brust etwas nicht in Ordnung sei.

Er hasst das feucht-nasse Wetter; auch das Nasswerden nervt ihn und Gewitter verschlechtert seine Stimmung. Früher hatte er bei feuchtem Wetter immer Schwierigkeiten mit den Gelenken, hier hätten aber die schulmedizinischen Medikamente gut gewirkt (sagt er!).
 

Welche Mittel kommen für Dich in Frage?

Repertorisiere den Fall!

Verschreibe ein Mittel und begründe die Verschreibung!

Die Lösung: Rhododendron LM30!